NSU – Blick in den Abgrund

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 11/03/2018
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Z - Linkes Zentrum in Selbstverwaltung

Kategorien Keine Kategorien


„NSU – Blick in den Abgrund“

Vortrag mit Fritz Burschel

Nachdem im Münchener NSU-Prozess nach langen Durststrecken und dem monatelangen, turbulenten Showdown der psychiatrischen Gutachter im Juli 2017 endlich das Ende der Beweisaufnahme erreicht wurde, ist jetzt der Weg frei für die Plädoyers und das Urteil. Den Auftakt macht Mitte des Jahres die Bundesanwaltschaft und übertrifft mit seiner kontrafaktischen Zusammenfassung noch die schlimmsten Befürchtungen. Außerdem beginnt im Gerichtssaal und in den Medien eine „Frontbegradigung“, die es ermöglichen soll, nach seinem Ende den Prozeses als Ruhmesblatt des Rechtsstaates abfeiern zu können, obwohl die wesentlichen Fragen bis heute unbeantwortet sind und niemand deren Beantwortung mehr im A 101 des Münchener Strafjustizzentrums erwartet.

Vortrag von Friedrich Burschel. Er ist akkreditierter Korrespondent im NSU-Prozess und Mitarbeiter des Internetprojektes NSU-Watch.

Diese Veranstaltung ist Teil der „Veranstaltungsreihe zum NSU-Komplex und rechten Terror in Bayern“.

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.