Archiv des Autors: contrelatristesse

Exkursionsreihe zum Tag der Befreiung vom deutschen Faschismus

Nationalsozialismus in Rosenheim – Kein Vergeben, kein Vergessen! Am 8. Mai 1945 endete nicht nur der zweite Weltkrieg, sondern mit ihm das größte Verbrechen der Menschheitsgeschichte, der systematischen Massenmord an unzähligen Menschen. Während des Holocausts wurden nicht nur etwa 6 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Exkursion | Hinterlasse einen Kommentar

Rechter Trauermarsch in Prien geplant

Am Montag 30.04.18 wollen Personen aus dem Umfeld der AfD den Mord an Farima für ihren antimuslimischen Rassismus instrumentalisieren. In sozialen Medien wird zu einem „Schweigemarsch zum Gedenken der ermordeten Farima in Prien!“ mobilisiert. Das a.i.da Archiv berichtet: Prien am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Der NSU Prozess aus Opfer- und Betroffenenperspektive

So., 25.03. – 19:00 Uhr – Vortrag von Alia Sembol (NSU Watch) in der Vetternwirtschaft Am Sonntag 25.03. (19:00 Uhr) referiert Alia Sembol von der unabhängigen Beobachtungsstelle „NSU Watch“ (https://www.nsu-watch.info/) in Rosenheim zum Thema „Der NSU Prozess aus Opfer- und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vorträge | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Das NSU Netzwerk“ – Ausstellung in der Vetternwirtschaft

Vom 13.03. – 31.03. ist in der Rosenheimer Vetternwirtschaft (Oberaustr.2) die vom vom Antifaschistische Aktionsbündnis Nürnberg (AAB) erarbeitete Ausstellung „NSU-Netzwerk“ zu sehen. Im Fokus der Ausstellung steht dabei die Rolle der Geheimdienste, nicht nur beim Aufbau des NSU, sondern vieler … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausstellung | Hinterlasse einen Kommentar

Rosenheim: Antifeministische Veranstaltung der AfD gestört

Spontane Demonstration am Frauenkampftag Aktivist*innen stören heute (Do., 08.03.18) eine antifeministische Veranstaltung der AfD am internationalen Frauen*kampftag in Rosenheim. Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche gegen die Akteur*innen des antifeministischen Rollbacks, initiiert von der Kampagne „Nationalismus ist keine Alternative“, haben ca.30 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Sa, 10.03.18: Exkursion zum NS-Dokuzentrum – München

Am Samstag 10.03.18 bietet „contre la tristesse“ eine Bildungsfahrt in das NS-Dokumentationszentrum München an. Vor Ort gibt es einen durch den Kurt Eisner Verein organisierten, begleiteten Rundgang im NS-Dokuzentrum – München und der Nationalsozialismus. „Woher kommen der Nationalsozialismus und seine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Exkursion | Hinterlasse einen Kommentar

So., 11.03.: Friedrich Burschel berichtet vom NSU-Prozess

So., 11.03.: Friedrich Burschel berichtet vom NSU-Prozess „NSU – Blick in den Abgrund“ Nach rund 5 Jahren Verhandlung wird in Kürze der NSU-Prozess vor dem Münchner Oberlandesgericht zu Ende gehen. Friedrich Burschel ist einer der wenigen akkreditierten Korrespondenten im NSU-Prozess, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

So., 04. März : „Film zum Oktoberfestattentat“

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kein Schlussstrich – NSU Komplex und rechter Terror in Bayern“ wird am Sonntag den 04. März im Rosenheimer Z (Innstr. 45a) ein Film zum Oktoberfestattentat vorgeführt. Der deutsche Spielfilm, mit mehreren Originalsequenzen aus der damaligen Berichterstattung, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

17.03. – Gegen den Pegida-Aufmarsch in München!

Gegen den Pegida-Bachmann-Stürzenberger-Aufmarsch am 17.3.2018 in München! Antifa aufgemerkt! Für Samstag, den 17.3.2018, steht ein erneuter Versuch der Pegida-Bewegung ins Haus, in München was zu reißen. Eigentlich hat sich der montagabendliche Wahnsinn rechter Aufmarschiererei weitestgehend totgelaufen, der jahrelang als Pegida … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

So, 18.02.: Geschichte, Konzepte und Bedingungen rechten Terrors in Bayern

So, 18. Februar – Neonaziexperte Robert Andreasch spricht in Rosenheim „Rechter Terror in Bayern“ Unter dem Titel „Geschichte, Konzepte und Bedingungen rechten Terrors in Bayern“ referiert Robert Andreasch am Sonntag, den 18. Februar im Rosenheimer „Z – linkes Zentrum in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vorträge | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar