Archiv

Mit diesem Archiv wollen wir einen kleinen und natürlich unvollständigen Überblick über unsere Aktionen im Raum Rosenheim der letzten Jahre geben.


13. Juli 2019: Proteste gegen eine Kundgebung mit Michael Stürzenberger in Rosenheim
Bis zu 500 Menschen demonstrierten in Rosenheim gegen eine Kundgebung des rechten Hetzers Michael Stürzenberger.


15. Dezember 2018: Protest gegen die Eröffnung des AfD-Büros in Rosenheim
Fast 300 Antifaschist*innen demonstrierten in Rosenheim entschlossen gegen die Eröffnung eines AfD-Büros im Stadtteil Erlenau. Nach einer Konfetti-Aktion vor dem neu eröffneten „Bürgerbüro“ eskalierte die Polizei die Situation. Es kam zu Ausernandersetzungen und Polizeigewalt.
Aufruf


1. Oktober 2018: Proteste gegen AfD-Kundgebung in Rosenheim
Rund 200 Menschen sind in Rosenheim gegen eine Kundgebung der AfD am Max-Josefs-Platz auf die Straße gegangen.
Aufruf


30. September 2018: Proteste gegen AfD-Veranstaktung mit Alice Weidel in Bad Aibling
Über 100 Menschen sind unserem Aufruf gefolgt, eine Veranstaltung der AfD mit Alice Weidel im Gmoahof in Bad Aibling mit antirassistischem Protest zu konfrontieren.


1. September 2018: AntirassistInnen protestieren vor der Geschäftstelle der Rosenheimer CSU
Im Rahmen des bayernweiten, antirassistischen Aktionstags von NIKA Bayern haben Aktivist*Innen unter dem Motto „Abschottung, Ankerzentren, Abschiebungen – Scheisse! Let’s Push Antiracism Forward!“ vor der Geschäftsstelle der Rosenheimer CSU protestiert.
Aufruf


30. April 2018: Über 200 Menschen demonstrieren in Prien gegen rechten „Schweigemarsch“
Nachdem Aktivist*innen versuchten, ihren Protest in Hör- und Sichtweite der Rechten zu bringen, wurde die Aktion allerdings von massiver Polizeigewalt überschattet.
Aufruf


8. März 2018: Antifeministische Veranstaltung der Rosenheimer AfD gestört.
Mit einer unangemeldeten Spontandemonstration störten ca. 30 Aktivist*innen am Frauenkampftag eine antifeministische Veranstaltung der AfD in Langenpfunzen.
Video